BITTE BEACHTEN: Inventurbedingt & aufgrund unserer Betriebsferien findet vom 22. Dezember 2022 bis 01. Januar 2023 kein Warenversand statt.
Eingehende Bestellungen & Registrierungen ab dem 24. Dezember werden erst ab dem 02. Januar 2023 bearbeitet.
Pneumatische Quetschventile von AKO in Hygiene- & Aseptik-Ausführungen

Pneumatische Quetschventile
in Aseptik & Hygiene-Ausführungen

Unsere pneumatischen Quetschventile in der Aspetik-Ausführung sind durchgehend EHEDG-zertifiziert nach Typ EL Klasse 1 sowie Typ EL Aseptik Klasse 1.

Die aseptischen Quetschventile der Serie VMCE sind dank hygienischem Design bestens für Lebensmittel- & Pharmaanwendungen geeignet. Sie sind selbst im eingebauten Zustand reinigungsfreundlich (CIP-fähig), sterilisierbar (SIP-fähig) sowie teilweise molchbar (RIP-fähig).

Die aseptischen Quetschventile sind in Edelstahlausführung in den Nennweiten DN 10 bis DN 100 erhältlich und mit einer lebensmittel- und EHEDG-konformen Manschette aus EPDM ausgestattet.

Folgende Rohrleitungsverbindungen sind für die Serie VMCE erhältlich:
  • Anschweißende nach DIN EN 10357 Serie A
  • Bundklemmstutzen nach DIN 11864-3 (BKS) oder DIN 11853-3 (BKS)*
  • Klemmstutzen nach DIN 32676 Reihe A**
  • Bundflansch nach DIN 11864-2 Form A (BF) oder DIN 11853-2 (BF)*
  • Gewindestutzen nach DIN 11864-1 (GS) oder DIN 11853-1 (GS)*
* Hygiene-Anschlüsse nach DIN 11853 sind auf Anfrage erhältlich.
** Nur in Verbindung mit Combifit-Dichtung.

Die oben aufgeführten aseptischen und hygienischen Anschlüsse können auch an pneumatischen Quetschventilen der Serie VMC verbaut werden – sind dann jedoch nicht EHEDG-zertifiziert.