BITTE BEACHTEN: Inventurbedingt & aufgrund unserer Betriebsferien findet vom 22. Dezember 2022 bis 01. Januar 2023 kein Warenversand statt.
Eingehende Bestellungen & Registrierungen ab dem 24. Dezember werden erst ab dem 02. Januar 2023 bearbeitet.

Über AKO Armaturen

Seit 1985 haben wir uns auf die Entwicklung, den Bau und den Vertrieb von Quetschventillösungen spezialisiert.
Unsere logistisch hervorragend gelegene Firmenzentrale im Rhein-Main-Gebiet ermöglicht es uns, Kunden weltweit innerhalb kürzester Zeit zu beliefern.

Den Vertrieb unserer Produkte in Großbritannien und Irland sowie Frankreich, Italien und der Schweiz werden dabei von unseren Tochterunternehmen AKO UK Ltd. und AKO Innovations S.A.S. übernommen.
Um länder- bzw. regionsspezifische Anforderungen und Gegebenheiten bestens abbilden zu können, arbeiten wir mit mehr als 30 unabhängigen Landesvertretungen, die als lokaler Ansprech- & Vertriebspartner vor Ort agieren.

AKO armaturen & Separationstechnik GmbH - Deutschland
AKO Innovation S.A.S. - Frankreich
AKO UK Ltd. - England

1984

Gründung

Gründung der AKO Armaturen & Separationstechnik GmbH durch Antoine Kopp in Rüsselsheim-Bauschheim.


1985

Entwicklung von eigenen Quetschventilen

Beginn der Entwicklung und dem Vertrieb von eigenen Quetschventilen.

1991

Umzug in größeres Gebäude

Aufgrund wachsender Auftragslage Umzug in ein größeres Gebäude nach Trebur-Geinsheim.

1996

Gründung der AKO Innovations S.A.S.

Gründung der Tochterfirma AKO Innovations S.A.S. in Frankreich.
Diese übernimmt den direkten Vertrieb von AKO Quetschventilen in Frankreich, Italien und der Schweiz.

1998

Gründung der AKO UK Ltd.

Gründung der AKO UK Ltd. in Großbritannien.
Diese übernimmt den direkten Vertrieb von AKO Quetschventilen in England, Schottland, Wales und Irland.

2000

Eigene Firmenzentrale mit Lager

Umzug in erstes eigenes Firmengebäude mit Lagerhalle (400 m²) am heutigen Firmensitz in Trebur-Astheim.

2009

Ausweitung Lagerkapazitäten

Vergrößerung der Lagerkapazitäten um weitere 500 m² auf nun 900 m² durch einen Hallenanbau.

2013

Generationswechsel

Frederic Kopp, der Sohn von Antoine Kopp, ist neuer Geschäftsführer der AKO Armaturen & Separationstechnik GmbH.

2020

Erneute Ausweitung Lagerkapazitäten

Bau eines weiteren Bürogebäudes mit Lagerhalle. Die Gesamtlagerkapazität am Standort in Astheim beträgt nun bis zu 1.740 m².
Das neue Bürogebäude gibt uns zudem die Flexibilität unseren Standort weiter auszubauen und weiter zu wachsen.

2022

Onlineshop

Start eines Onlineshops als Grundlage für eine künftige 24/7 Quetschventil-Platform mit der wir unseren Kunden und Interessenten auch außerhalb unserer Geschäftszeiten zur Verfügung stehen möchten.

bis heute

Weltweite Vertriebspartner

Bis heute arbeiten wir mit immer mehr Landesvertretungen zusammen, die den Vertrieb unserer Produkte in den lokalen Märkten übernehmen.

AKO Armaturen ist ein mittelständiges Unternehmen aus Deutschland, gelegen mitten im Rhein-Main Gebiet zwischen Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Darmstadt.

AKO wurde im Jahr 1984 gegründet, befindet sich heute bereits in zweiter Generation vollständig in Familienbesitz und hat sich über die letzten Jahrzehnte zum weltweiten Spezialisten für Quetschventil-Lösungen jeglicher Art entwickelt.

Mit eigenständigen Tochtergesellschaften in Frankreich (AKO Innovation S.A.S.) und England (AKO UK Ltd.) sowie mehr als 30 Vertretern weltweit ist AKO Armaturen als Lieferant für den internationalen Markt bestens aufgestellt und verfügt über ein breitgefächertes Distributionsnetzwerk, das eine schnelle und unkomplizierte Lieferung in fast alle Länder der Welt sicherstellt.

Seit über 35 Jahren vertrauen weltweit mehr als 20.000 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und Industrien auf die Expertise von AKO Armaturen und sind so in der Lage für Ihre Anlagen und Anwendungen auf ein Produktportfolio von über 10.000 Quetschventil-Varianten zurückzugreifen.